Close
This form type is not available for selected form

Tel: 07161 / 653953-0
Fax: 07161 / 653953-9

Fernwartung

VoIP Lösungen

VoIP Lösungen

IP-Telefonie ist eine Technologie, die es ermöglicht, den Telefondienst auf IP-Infrastrukturen zu realisieren

So das diese die herkömmliche Telefontechnologie samt ISDN und allen Komponenten ersetzen kann

In den letzten Jahren hat sich die Architektur des Telefonnetzwerks weit von der herkömmlichen Festnetztelefonie gelöst. VoIP-Lösungen erlauben die dynamische Interaktion zwischen Usern und ihren Geräten, sparen viele Kosten und sind in höchstem Maße mobil wie auf einem Smartphone. Moderne IP-Telefone mögen zwar noch aussehen, wie traditionelle Tischtelefone, doch verstecken sich in ihnen IP-fähige Computersysteme, die über das Internet telefonieren können. Da sich der Trend nun zu Software-Lösungen hin entwickelt, kann die Technologie auch über das sogenannte Softphone als Programm auf dem Computer laufen. Selbstverständlich ist auch die Einwahl in das herkömmliche Telefonnetz möglich und anhand der Nummer kann nicht unterschieden werden, welche Form der Telekommunikation ein Client benutzt.

VoIP Lösungen mit 3CX

3CX

3CX ist eine auf offenen Standards basierende, Software-basierte IP-Telefonanlage, welche mit gängigen IP-Telefonen und SIP-Trunks kompatibel ist wie von Vodafone DSL/Kabel und Deutsche Telekom.
Profitieren Sie von einer umfangreichen Unified-Communication-Lösung inklusive Funktionen wie Webkonferenzen, Präsenzstatus, Softphone und Smartphone Client. Ohne den Verwaltungsaufwand einer traditionellen Telefonanlage oder die Einschränkungen einer Shared-Cloud-Telefonanlage.

Nach den VoIP-Definitionen und VoIP Erklärungen im Folgenden, sollten auf die Vorteile eingegangen werden, die sich daraus für Unternehmen ergeben. Unified Communications bezeichnet eine Form der Nutzung von VoIP, bei der verschiedenste Dienste in eine Umgebung integriert werden. So bleibt die Übersicht über die Kommunikation des Unternehmens bestehen und eine Software deckt alle wesentlichen Aspekte ab. Außenstellen sind einfach zu integrieren, die Anrufe zwischen den Mitarbeitern sind kostenfrei und dank Smartphone Client von überall zu erreichen.

Die Remynd Systems bietet zusammen mit 3CX und Askozia eine Lösung, die an Ihre Bedürfnisse angepasst ist. . Der VoIP-Traffic wird von dem gesamten Unternehmens Traffic getrennt, um eine möglichst hohe Sicherheit zu erhalten

Vorteile VoIP Cloud

Kostenvorteile

Verglichen mit einer herkömmlichen Telefonanlage ist eine VoIP-Telefonanlage deutlich günstiger. Nutzer profitieren vor allem von den günstigen Verbindungsentgelten der VoIP-Anbieter sowie von einem Wegfall der Hardwareinvestitionen. Hardwareinvestitionen sind nämlich bei einer Internet-Telefonanlage nicht länger erforderlich - es sei denn Sie entscheiden sich für die Anschaffung von VoIP-Telefonen oder für eine IP-basierte Hardware-Telefonanlage, die lokal bei Ihnen im Unternehmen installiert wird.

Bessere Kostenkontrolle

Die Daten für ein- und ausgehender Gespräch werden bei der IP-Telefonie in einer Datenbank auf dem Server gespeichert. Auf diese Weise haben sind die Gesprächsaufkommen jederzeit im Blick und somit auch ihre Kostenstruktur sofort im Blick.

Keine Verkabelung mehr

Mittels Voice over IP (kurz VoIP) lassen sich nun auch Telefongespräche im IP-Netz übertragen. Alle Sprachinformationen und Daten werden nun also nur noch über eine gemeinsame Leitung (über DSL als paketorientiertes Netzwerk) transportiert, wodurch eine aufwendige Verkabelung nicht länger erforderlich ist. Telefone können über einen herkömmlichen Netzwerkanschluss an die Telefonanlage angebunden werden. Wenn Sie Ihren PC fürs Telefonieren nutzen möchten, können Sie sich auf diesem direkt ein Softphone installieren. Die Installation zusätzlicher Telefonanschlüsse ist nicht länger notwendig.

Herstellerunabhängigkeit

Ein weiterer Vorteil von dem Sie bei einem Umstieg auf eine IP-PBX profitieren können, ist die freie Wahl des SIP-Telefon-Herstellers. Bei IP-Telefonanlagen kommt das SIP-Protokoll zum Einsatz, weshalb Sie so gut wie alle SIP-Telefone oder VoIP-Gateways für die VoIP-Kommunikation verwenden können. Das ist bei klassischen Telefonanlagen anders. Hierbei können Sie meist nur auf neue Features zugreifen, indem Sie sich neue Hardware oder Erweiterungsmodule anschaffen.

Größerer Funktionsumfang

IP basierte Telefonanlagen verfügen über einen riesigen Funktionsumfang, der den einer klassischen Telefonanlage bei Weitem übersteigt. Die hohe Anzahl an Funktionen ist darauf zurückzuführen, dass VoIP Anlagen softwarebasiert sind. Das vereinfacht das Entwickeln und Optimieren bestehender Funktionalitäten. Unter den meist über 100 Funktionen lassen sich außer den Standardfunktionen einer analogen oder ISDN-Telefonanlage wie Makeln, Anklopfen und Rufweiterleitung noch zahlreiche andere nützliche Features finden.

Servicelevel

Gold

  • inkl. Stunden im Monat
  • inkl. Wartung PC
  • inkl. Wartung Server
  • Sicherheitsprüfung
  • Backup Prüfung *1
  • Dokumentation erstellen/weiterführen
  • 4 Std.
  • 20 Computer
  • 5 Server (PHY / VM)
  • auf Server
  • ja
  • ja

Support Level:

  • Reakltionszeit Computer *2
  • Reaktionszeit Server *2
  • Mail
  • Eigener Techniker
  • Support Servicezeiten:
  • max. 12 Std.
  • max 8 Std.
  • 24 Std. / 7 Tage
  • nein
  • Mo-Fr. 8:00-17:00

Servicelevel

Platin

  • inkl. Stunden im Monat
  • inkl. Wartung PC
  • inkl. Wartung Server
  • Sicherheitsprüfung
  • Backup Prüfung *1
  • Dokumentation erstellen/weiterführen
  • 8 Std.
  • 30 Computer
  • 8 Server (PHY / VM)
  • auf Server und PC
  • ja
  • ja

Support Level:

  • Reakltionszeit Computer *2
  • Reaktionszeit Server *2
  • Mail
  • Eigener Techniker
  • Support Servicezeiten:
  • max. 8 Std.
  • max 4 Std.
  • 24 Std. / 7 Tage
  • ja
  • Mo-Fr. 8:00-17:00

Servicelevel

Platin Premium

  • inkl. Stunden im Monat
  • inkl. Wartung PC
  • inkl. Wartung Server
  • Sicherheitsprüfung
  • Backup Prüfung *1
  • Dokumentation erstellen/weiterführen
  • 12 Std.
  • 40 Computer
  • 12 Server (PHY / VM)
  • auf Server und PC
  • ja
  • ja

Support Level:

  • Reakltionszeit Computer *2
  • Reaktionszeit Server *2
  • Mail
  • Eigener Techniker
  • Support Servicezeiten:
  • max. 4 Std.
  • max 2 Std.
  • 24 Std. / 7 Tage
  • ja
  • Mo-Fr. 8:00-17:00

Servicelevel

Bronze

  • inkl. Stunden im Monat
  • inkl. Wartung PC
  • inkl. Wartung Server
  • Sicherheitsprüfung
  • Backup Prüfung *1
  • Dokumentation erstellen/weiterführen
  • 1 Std.
  • 5 Computer
  • 1 Server (PHY / VM)
  • auf Server
  • ja
  • ja

Support Level:

  • Reakltionszeit Computer *2
  • Reaktionszeit Server *2
  • E-Mail
  • Eigener Techniker
  • Support Servicezeiten:
  • max. 24 Std.
  • max 12 Std.
  • Nur in Servicezeiten
  • nein
  • Mo-Fr. 8:00-17:00

Servicelevel

Silber

  • inkl. Stunden im Monat
  • inkl. Wartung PC
  • inkl. Wartung Server
  • Sicherheitsprüfung
  • Backup Prüfung *1
  • Dokumentation erstellen/weiterführen
  • 2 Std.
  • 10 Computer
  • 3 Server (PHY / VM)
  • auf Server
  • ja
  • ja

Support Level:

  • Reakltionszeit Computer *2
  • Reaktionszeit Server *2
  • E-Mail
  • Eigener Techniker
  • Support Servicezeiten:
  • max. 24 Std.
  • max 12 Std.
  • Nur in Servicezeiten
  • nein
  • Mo-Fr. 8:00-17:00
  • * 1 (Alle 3 Monate) wenn Backup Storage vorhanden
  • * 2 zu den Servicezeiten

Webspace

Performance

Webspace:

  • Speicherplatz
  • FTP mit SSL
  • Vorinst. CMS
  • 20 GB
  • Ja
  • Ja

E-Mail:

  • Anzahl Postfächer
  • Speicheplatz Postf.
  • E-Mail Autodiscover
  • X
  • X
  • X

Performance:

  • Webserver
  • Datenbank
  • Ja
  • Ja

Webspace / E-Mail

Performance

Webspace:

  • Speicherplatz
  • FTP mit SSL
  • Vorinst. CMS
  • 20 GB
  • Ja
  • Ja

E-Mail:

  • Anzahl Postfächer
  • Speicheplatz Postf.
  • E-Mail Autodiscover
  • 50 *1
  • 10 GB
  • Ja

Performance:

  • Webserver
  • Datenbank
  • Ja
  • Ja

Webspace / E-Mail

Performance Plus

Webspace:

  • Speicherplatz
  • FTP mit SSL
  • Vorinst. CMS
  • 50 GB
  • Ja
  • Ja

E-Mail:

  • Anzahl Postfächer
  • Speicheplatz Postf.
  • E-Mail Autodiscover
  • 50 *2
  • 20 GB
  • Ja

Performance:

  • Webserver
  • Datenbank
  • Ja
  • Ja

Webspace

Basic

Webspace:

  • Speicherplatz
  • FTP mit SSL
  • Vorinst. CMS
  • 10 GB
  • Ja
  • Nein

E-Mail:

  • Anzahl Postfächer
  • Speicheplatz Postf.
  • E-Mail Autodiscover
  • X
  • X
  • X

Performance:

  • Webserver
  • Datenbank
  • Nein
  • Nein

Webspace / E-Mail

Basic

Webspace:

  • Speicherplatz
  • FTP mit SSL
  • Vorinst. CMS
  • 10 GB
  • Ja
  • Ja

E-Mail:

  • Anzahl Postfächer
  • Speicheplatz Postf.
  • E-Mail Autodiscover
  • 10
  • 10 GB
  • ja

Performance:

  • Webserver
  • Datenbank
  • Nein
  • Nein

Webspace

Advance

Webspace:

  • Speicherplatz
  • FTP mit SSL
  • Vorinst. CMS
  • 25 GB
  • Ja
  • Ja

E-Mail:

  • Anzahl Postfächer
  • Speicheplatz Postf.
  • E-Mail Autodiscover
  • X
  • X
  • X

Performance:

  • Webserver
  • Datenbank
  • Nein
  • Nein

Webspace / E-Mail

Advance

Webspace:

  • Speicherplatz
  • FTP mit SSL
  • Vorinst. CMS
  • 40 GB
  • Ja
  • Ja

E-Mail:

  • Anzahl Postfächer
  • Speicheplatz Postf.
  • E-Mail Autodiscover
  • 50 *1
  • 10 GB
  • Ja

Performance:

  • Webserver
  • Datenbank
  • Nein
  • Nein
  • * 1 (max 100GB)
  • * 2 (max 200GB)

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück